PixelX-Blog-Logo

Webhosting | Updates und neue Funktionen

WebDAV:
WebDAV steht Ihnen ab sofort in jedem Webhosting-Tarif zur Verfügung. Stellen Sie Ihre Daten ähnlich einer Online-Festplatte mehreren Nutzern bequem als Netzlaufwerk und durch Benutzer und Passwort geschützt zur Verfügung.

Ein Upload wie über das klassische FTP entfällt bei WebDAV, da Sie Dateien und Ordner direkt im als Netzlaufwerk eingebundenen WebDAV-Ordner öffnen und bearbeiten können, so als wäre der Onlinespeicher wie eine Festplatte in Ihrem PC / Mac / Linux eingebaut.
Durch die redundante Ablage der Daten auf den Pixel X- Servern, sowie das in allen Webhosting-Tarifen integrierte 14-Tage Backup lässt sich WebDAV unter anderem auch als Backup-Medium für Ihre wichtigen Daten und Dokumente einsetzen. Das ist nicht nur für die Nutzer interessant, die permanent zwischen verschiedenen Computern und Orten
pendeln, sondern auch für jene, die einfach und sicher Ihre Daten online verfügbar machen wollen.

Wie Sie WebDAV für Ihr Betriebssystem oder Ihr iPhone einrichten, erfahren Sie hier:
http://www.pixelx.de/hilfe/webhosting-webdav.html

Sonderangebot bis 31.05.2011:
10GB Webspace für 10 EUR / Monat

Loggen Sie sich dafür einfach in Ihren Kundenbereich unter ein und bestellen Sie über das Kontaktformular Ihr 10GB Webspace-Upgrade.

 

Confixx-Update
An der Konfigurationsoberfläche Confixx wurden bei den Updates vor allem Neuerungen im Bereich Webmailer und Domains vorgenommen. Im Einzelnen finden Sie eine kurze Übersicht über die erfolgten Updates:

Confixx-Update auf 3.3.6:

  • Der Autoresponder antwortet nicht mehr auf als SPAM deklarierte E-Mails
  • ungelesene E-Mails werden per Zähler dargestellt
  • Benutzerdefinierte HTTPD-Optionen werden nun dauerhaft gesetzt
  • Auch bei nur einem vorliegenden Datensatz erfolgt bei WebMail eine korrekte Trafficberechnung
  • Fehlerbehebung bei Benutzerdefinierten HTTPD-Optionen und deren Zuweisung
  • Verbesserung inkorrekter Symboldarstellung bei E-Mail- Sources
  • Korrigierte Darstellung von HTML-Tags bei dem Webmailer – Fehler bei E-Mails im Webmailer behoben, die ohne Empfänger versendet werden sollten
  • Speicherung von E-Mail-Entwürfen wurde von Fehlern befreit
  • Anlegen von Kontakten ohne E-Mail-Adressen ist jetzt fehlerfrei möglich

Confixx-Update auf 3.3.7:

  • Debian 5 Support
  • Zeilenumbrüche bei über den Webmailer weitergeleiteten Mails werden korrekt dargestellt
  • IDN Domains (Umlaut- und ß-Domains ) werden wie ACE-Domains behandelt
  • Für vom Confixx erstellte MySQL-Benutzer steht jetzt standardmäßig INDEX und REFERENCES zur Verfügung
  • Angepasste E-Mail-Validation bei SPAM

Spam-Filter
Der Spamfilter im Confixx wurde optimiert und die Funktion „abweisen“ unter „Einstellungen“ -> „Spam Filter“ verbessert.

Sobald eine E-Mailadresse abgewiesen werden soll, erhält diese ein Spamscoring von +90 (ab einem SpamScore >50, werden E-Mails generell abgewiesen) und wird so definitiv nicht mehr an den Empfänger weitergegeben, sondern je nach Ihrer Einstellung entweder in ein ausgewähltes Postfach verschoben oder gelöscht. Bitte beachten Sie, dass „löschen“ E-Mails direkt vom Server löscht. Diese Löschung betrifft alle E-Mails der eingestellten Absendeadresse.

Im Falle der Auswahl „Annehmen“ wird vom Spamscore -90 abgezogen um sicher zu stellen, das die E-Mail grundsätzlich als vertrauenswürdig betrachtet und somit angenommen wird.

 

SqirrelMail:
Auf allen Hosting-Systemen von Pixel X steht Ihnen ab sofort alternativ zum Confixx-Webmailer auch SquirrelMail zur Verfügung.

Unter folgender URL loggen Sie sich in SquirrelMail ein: http://s[Zahl].pixelx.de/squirrelmail

Geben Sie bitte für [Zahl] die Zahl des Servers ein, auf dem Ihre Domain gehostet wird. Auf der übersichtlichen Oberfläche können Sie wie gewohnt E-Mails erstellen, empfangen,
Signaturen und zusätzliche Ordner anlegen.

Die Zugangsdaten entsprechen denen Ihres Postfaches, sprich der Benutzer lautet webXpX (z.B. web123p2), sowie das Passwort des jeweiligen Postfaches.

 

Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.